Auf A22 aus fahrendem Auto geschossen: Waffenverbot für Bräutigam

1Kommentar
Ein Bräutigam verkündete seine Freude mit Schüssen auf der A22
Ein Bräutigam verkündete seine Freude mit Schüssen auf der A22 - © APA (Sujet)
Zu einer kuriosen Freudenfeier kam es am Samstagnachmittag auf der A22 Richtung Korneuburg: Ein 22-jähriger Bräutigam schoss mit einer Gaspistole mehrmals in die Luft.

Am Siemensplatz wurde das verdächtige Fahrzeug angehalten, berichtete die Polizei. Der Verdächtige, ein 22 Jahre alter Tschetschene, zeigte sich geständig. Er habe während der Feier aus Freude gleich mehrmals in die Luft geschossen. Daraufhin wurde dem Bräutigam die Pistole abgenommen und ein Waffenverbot gegen ihn verhängt. Verletzt wurde niemand.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel