Aubameyang und Hasenhüttl von Liga-Kollegen ausgezeichnet

Akt.:
Der Stürmer aus Gabun gewann die Wahl klar
Der Stürmer aus Gabun gewann die Wahl klar - © APA (AFP)
Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang ist von den Profis der deutschen Fußball-Bundesliga zum besten Feldspieler der ersten Saison-Hälfte gewählt worden. In der Umfrage des Fußball-Fachmagazins “kicker” votierten 33,6 Prozent für den 27-jährigen Stürmer. Die Ränge zwei und drei belegten Mittelfeldspieler Emil Forsberg (23,1) von RB Leipzig und Bayern Münchens Angreifer Robert Lewandowski (14,3).

“Gewinner unter den Trainern” ist der Österreicher Ralph Hasenhüttl, der mit Leipzig die Liga aufmischte. Auch Niko Kovac (Frankfurt) und Julian Nagelsmann (1899 Hoffenheim) schnitten bei der Beurteilung gut ab. Wolfsburg ist für die Profis die negative Überraschung der bisherigen Saison. Die Leipziger – inzwischen zu 66,8 Prozent als Bundesliga-Mitglied akzeptiert – überraschten dagegen positiv.

Vor den verbliebenen 18 Spieltagen sehen 84,5 Prozent der Profis Tabellenführer Bayern München auch am Ende voran. Immerhin fast jeder Zehnte traut Verfolger Leipzig den Überraschungscoup zu. Auf Dortmund entfielen trotz Zwölf-Punkte-Rückstands auf die Münchner 5,0 Prozent der Stimmen. Die geringsten Chancen auf den Klassenverbleib werden Darmstadt 98, Ingolstadt und dem Hamburger SV eingeräumt.

Die Wahl zum besten Torhüter gewann erneut Bayern-Nationaltormann Manuel Neuer. An der Umfrage beteiligten sich 238 Spieler der deutsche Eliteliga.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen