Attacke mit Glasflasche am Wiener Hauptbahnhof: Mann schwer verletzt

Akt.:
Am Hauptbahnhof kam es zu einer Attacke mit einer Glasflasche
Am Hauptbahnhof kam es zu einer Attacke mit einer Glasflasche - © APA (Sujet)
Am Montagnachmittag gegen 14:15 Uhr kam es am Hauptbahnhof zu einer schweren Körperverletzung.  Aus noch ungeklärtem Grund schlug ein 39-jähriger Mann einem 43-Jährigen eine Glasflasche auf den Kopf.

Ein Streit im Obdachlosenmilieu am Hauptbahnhof in Wien-Favoriten ist am Montagnachmittag eskaliert. Das Opfer einer Glasflaschen-Attacke erlitt mehrere Schnittwunden im Gesicht und musste ins Krankenhaus gebracht werden, der Angreifer wurde festgenommen. Beide Beteiligten waren stark alkoholisiert, berichtete die Polizei am Dienstag.

Glasflaschen-Attacke am Hauptbahnhof

Der aus Estland stammende Mann attackierte den Slowaken kurz nach 14.00 Uhr bei den Sitzbänken am Bahnhofsvorplatz. Der 39-Jährige flüchtete, wurde jedoch bereits wenig später von Polizisten festgenommen. Weil beide Männer stark betrunken waren und über schlechte Deutschkenntnisse verfügen, konnten sie weder Angaben über den Hergang als auch den Grund der Auseinandersetzung machen, so die Polizei.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen