Attacke im Donauzentrum: Unbekannter verletzt 29-jährige Frau in einem Aufzug

In einem Lift im Donauzentrum wurde eine Frau attackiert und verletzt
In einem Lift im Donauzentrum wurde eine Frau attackiert und verletzt - © APA (Sujet)
Opfer einer Attacke mit Fußtritten wurde ohne ersichtlichen Grund eine 29-jährige Wienerin, als sie einen Fahrstuhl im Donauzentrum bestieg. Ein unbekannter Mann ging aus heiterem Himmel brutal auf sie los.


Ein 40-Jähriger attackierte die 29-jährige Frau im Aufzug des Einkaufzentrum in der Wagramer Straße in Donaustadt.

Wortlose Attacke im Donauzentrum-Aufzug

Nach Angaben von Polizeisprecher Thomas Keiblinger gegenüber VIENNA.at sei der Mann schon im Aufzug gestanden, als die Frau kurz vor 10 Uhr einsteigen wollte. Der ihr Unbekannte habe sie daraufhin wortlos zurück aus dem Fahrstuhl gestoßen und massiv mit Fußtritten traktiert. Angestellte des Donauzentrum-Sicherheitsdienstes beobachteten die Tat über eine Sicherheitskamera und verständigten die Polizei.

Festnahme nach Attacke im Donauzentrum-Aufzug

Die 29-Jährige wurde mit Verdacht auf mehrere Rippenfrakturen in ein Spital gebracht, der 40-Jährige festgenommen. “Er sagt, er kann nicht sagen, warum er das getan hat,” so Keiblinger über die Einvernahme des Mannes zu dem Vorfall im Donauzentrum.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen