Attacke auf Strache: "Nazi-Schwein, ich bringe dich um"

3Kommentare
Attacke auf Strache: "Nazi-Schwein, ich bringe dich um"
© eraffe.at
H.C. Strache wurde in der Nacht auf Ostermontag in einer Wiener Diskothek tätlich attackiert. Der Attackierende soll dabei ein Stanley-Messer unter seiner Jacke verborgen haben und “Nazi-Schwein, ich bringe dich um” gesagt haben. Ein Bodyguard des FP-Chefs riss den Täter zu Boden.

In der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag ist Heinz-Christian Strache in der Disco “The Box” im Hilton-Hotel in Wien tätlich angegriffen worden. FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl verlautet auf der Homepage der Freiheitlichen: ”Gegen 2 Uhr früh wollte ein Mann mit den Worten “Nazi-Schwein, ich bringe dich um” und einer Flasche in der Hand auf Strache losstürmen, wurde aber von dessen Sicherheitsleuten abgewehrt.”

Am Donnerstag wurde überlegt, Strache durch Verfassungsschutz-Beamte beschützen zu lassen. Von der Tat auf Strache gibt es ein Video, das auch bei der Polizei eingelangt ist. Straches Angaben wurden durch das Video aber anscheinend nicht bestätigt. Es sei lediglich zu einer Rempelei gekommen zwischen Strache und dem Angreifer. Und ein Messer? Das war nicht in Sicht. Deswegen erhält Strache keine Rundumbewachung.

Laut Kickl soll der Mann, der Strache attackiert hatte, unter seiner Jacke ein Stanley-Messer verborgen haben. Auch sei der Satz “Ich stech das Nazi-Schwein ab”, ausgesprochen von eben diesem Mann, von einem Zeugen vor Ort gehört worden. Strache und sein Gefolge verließen daraufhin das Lokal.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel