Ariane Rädler fehlten drei Zehntel auf das Podium

Ariane Rädler legte eine Talentprobe ab
Ariane Rädler legte eine Talentprobe ab - © Luggi Knobel
Technikerin Ariane Rädler aus Möggers fuhr bei einem FIS-Sllaom in Obdach auf den guten vierten Platz. Nur drei Zehntelsekunden fehlten der 21-Jährigen auf das Podest.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen