Argentiniens Coach Maradona lässt Zukunft offen

3Kommentare
Argentiniens Coach Maradona lässt Zukunft offen
Diego Maradona hat nach dem 0:4-Debakel Argentiniens im Fußball-WM-Viertelfinale gegen Deutschland seine Zukunft als Teamchef der “Albiceleste” offen gelassen.

“Ich muss das zuerst mit meiner Familie und den Spielern besprechen”, sagte der Weltmeister von 1986 am Samstagabend. Maradona hatte das Team Ende Oktober 2008 übernommen und nur mit Mühe zur WM in Südafrika geführt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel