Arbeitsunfall: Lkw-Fahrer in Floridsdorf ins Spital geflogen

Der Arbeitsunfall ereignete sich im 21. Bezirk.
Der Arbeitsunfall ereignete sich im 21. Bezirk. - © APA/Themenbild
Ein 47-jähriger Arbeiter wurde von seinen Kollegen zwischen einem Steher und einer Mauer eingeklemmt gefunden.

Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Arbeitsunfall am Mittwoch in Wien-Floridsdorf verletzt worden. Der 47 Jahre alte Mann wurde zwischen einem Fahrzeug und einer Betonmauer eingeklemmt. Ein Hubschrauber brachte den Arbeiter ins Krankenhaus. Am Donnerstag hatte der Mann das Spital bereits wieder verlassen, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Der Unfall passierte auf einer Baustelle in der Brünner Straße. Kurz nach 12:00 Uhr wurde der 47-Jährige von Arbeitskollegen zwischen einem seitlich am Lkw angebrachten Steher und der Mauer eingeklemmt gefunden. Die Wiener Berufsrettung brachte den Mann mit Verletzungen im Bauchbereich ins Krankenhaus. Wie genau der Unfall geschah, ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen