Arbeitsunfall bei Wien-Landstraße: Mann verletzt

31-Jähriger erlitt Arbeitsunfall und wurde in ein Krankenhaus gebracht
31-Jähriger erlitt Arbeitsunfall und wurde in ein Krankenhaus gebracht - © Bilderbox (Sujet)
Ein 31-jähriger erlitt am 13. April bei Wien-Landstraße einen Arbeitsunfall. Der junge Mann wurde mit Verletzungen am linken Unterarm in ein Krankenhaus gebracht.

Auf einer Baustelle am Landstraßer Gürtel ist es am 13. April um 09.20 Uhr zu einem Arbeitsunfall gekommen, wobei ein 31-jähriger Mann verletzt wurde. Im Zuge von Arbeiten mit einem Schlagbohrer verfing sich die Bohrerspitze in der Oberbekleidung des Mannes und verletzte ihn am linken Unterarm. Der 31-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Arbeitsinspektorrat wurde von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen