Apples Online-Store offline: Kommen neue iPads ohne Keynote?

Traditionell kündigt Aplle neue Produkte auf soganannten Keynotes an.
Traditionell kündigt Aplle neue Produkte auf soganannten Keynotes an. - © AFP PHOTO / GABRIELLE LURIE
Die Gerüchte um eine neues iPad noch im März halten sich seit Wochen hartnäckig, obwohl noch keine Keynote-Veranstaltung von Apple zur Ankündigung neuer Produkte gab. Dennoch verdichten sich die Anzeichen für ein neue iPads und ein iPhone SE mit mehr Speicherplatz.

Wie der Branchendienst “Meedia” jetzt unter Berufung auf den Techblog “AppleInsider” meldet, verdichten sich dennoch die Hinweise auf neue Plle-Produkte. Am Dienstagmorgen soll der Online-Shop von Apple für fünfeinhalb Stunden offline sein, wie immer vor neuen Produktlaunches.

Damit reagiert Apple offenbar aus die eher schlechten Erfahrungen vergangener Keynotes. Immer wieder reagierten User in den sozialen Netzwerken zuletzt mit Häme auf Neuvorstellungen aus Cupertino.

Kein “nächster großer Wurf”

Denn die Netzgemeinde erwartet mittlerweile bei jeder neuen Produktvorstellung den “nächsten großen Wurf”. Den wir es bei den neuen iPads wohl nicht geben, weshalb Apple dieses Mal erstmals einen Kaltstart seiner Produkte, ohne eigene Keynote, vornimmt.

Neben der vorübergehenden Schließung des Online-Stores lässt acuh dessen Wiedereröffnung auf neue Produkte schließen. Dieser wird pünktlich um 8.30 Uhr New Yorker Zeit wieder online gehen. Eine Stunde vor Öfnnung der Wallstreet und damit traditionell die Uhrzeit, zu der Apple neue Produkte in Pressemitteilungen verkündet.

(red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen