Anmeldung für Wings for Life World Run 2017 startet

Akt.:
Der vierte Wings for Life World Run findet am 7. Mai 2017 statt.
Der vierte Wings for Life World Run findet am 7. Mai 2017 statt. - © Philip Platzer/Red Bull Content Pool
Am 7. Mai 2017 werden in Wien wieder tausende Menschen die Laufschuhe für den guten Zweck schnüren. Anmelden zum Wings for Life World Run 2017 kann man sich bereits.

Zum mittlerweile vierten Mal werden sich am 7. Mai 2017 zehntausende Menschen weltweit, darunter auch tausende Österreicher, die Laufschuhe für den Wings for Life World Run schnüren, um für diejenigen zu laufen, die es selbst nicht können. Wien rückt dabei als einer der Austragungsorte wieder in den Mittelpunkt.

Die Anmeldung für diese mittlerweile globale Bewegung auf der Suche nach einer Heilung für Querschnittslähmung startet ab sofort unter www.wingsforlifeworldrun.com.

Wings for Life World Run 2017: Laufen für den guten Zweck

Der Wings for Life World Run feierte 2014 seine Premiere und verzeichnete über die vergangenen Jahre die Entwicklung zu einer globalen Bewegung. Dieser spezielle Lauf unterscheidet sich mit seinem Konzept von allen anderen Läufen der Welt. Die Teilnehmer der verschiedenen Länder beziehungsweise Kontinente starten nicht nur weltweit zum genau selben Zeitpunkt und befinden sich daher in einem Rennen um den Titel ohne dabei zu wissen wo sich ihre Konkurrenten befinden, sie müssen darüber hinaus so lange wie möglich dem sogenannte Catcher Car entlaufen, das 30 Minuten nach dem Start die Verfolgung aufnimmt und somit eine sich bewegende Ziellinie darstellt.

Im Jahr 2016 stellten sich 130.732 Teilnehmer auf sechs Kontinenten in zwölf Zeitzonen dieser einzigartigen Herausforderung und konnte dabei 1.255.000 Kilometer zurücklegen. Dabei sammelten sie herausragende 6,6 Millionen Euro an Spendengeldern, die zu 100 Prozent in die Rückenmarksforschung fließen.

Thomas Morgenstern, der bereits seit 2014 jedes Jahr am Start stand, meint: “Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, wenn die Anmeldung zum Wings for Life World Run losgeht. Das Besondere sind für mich einfach die Emotionen, die dieser Lauf freisetzt. Zudem macht er aufmerksam auf ein sehr wichtiges Thema, das leider jeden von uns einmal betreffen könnte. Für mich war es besonders schön beim letzten Mal ein Team für Lukas Müller zu gründen und dann auch noch mit ihm gemeinsam dabei zu sein. Ich hoffe, auch für 2017 auf viele Anmeldungen”.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen