Anmeldefrist für erste FIFA-eBundesliga gestartet

(Aktualisiert am:
E-Sports wird auch in Österreich immer beliebter. - © Anthony Tuccitto/Red Bull Content Pool

Heuer findet in Österreich zum ersten Mal die FIFA eBundesliga statt. Die Anmeldefrist für die besten Online-Fußballer des Landes hat bereits begonnen.

Am Dienstag beginnt die Anmeldephase der ersten E-Bundesliga, bei der die besten Online-Fußballspieler Österreichs gegeneinander antreten können. Bei der Pressekonferenz am Dienstag wurde bekanntgegeben, dass das Finale der FIFA-eBundesliga am 8. Dezember stattfinden wird.

Gespielt wird FIFA 18. In der Anmeldephase bis 14. Oktober müssen sich die Spieler für einen Klub entscheiden, mit dem sie in die eBundesliga starten. Dann beginnt die Online-Qualifikation. Bei zehn Live-Events können sich die Spieler anschließend für das Finale qualifizieren. Die besten vier Teilnehmer am Turnier spielen im Finale um den Meistertitel im Team- und Einzelbewerb.

FIFA-eBundesliga: Der Kampf um den Titel

Andrés Torres ist der erste professionelle FIFA-Spieler aus Österreich. Für ihn sei ein Traum in Erfüllung gegangen, seit er mit Computerspielen Geld verdiene. Wichtig sei aber, den Spaß am Spielen nicht zu verlieren. “Viele Spieler verlieren schnell die Nerven. Aber man muss cool bleiben. Der Controller soll auch nach den 90 Minuten heil bleiben.”

Teilnehmen dürfen Österreicher ab dem 16. Geburtstag. Das beste Team und der beste Einzelspieler erhalten jeweils 5.000 Euro Preisgeld.

(APA, Red.)