Angelina Jolie und Brad Pitt: Umzug nach England geplant

Akt.:
0Kommentare
Die Gerüchteküche um Angelina Jolie und Brad Pitt brodelt weiter: Ziehen die beiden nach England? Die Gerüchteküche um Angelina Jolie und Brad Pitt brodelt weiter: Ziehen die beiden nach England? - © Gero Breloer/AP/dapd
Die Gerüchteküche um Angelina Jolie und Brad Pitt hört auch nach ihrer gerade verkündeten Verlobung nicht auf zu brodeln. Die beiden sollen ihren Umzug nach England vorantreiben und bereits kommende Woche in London ankommen.

Das Promi-Paar und seine sechs Kinder wollen für die nächsten zwei Jahre ins hübsche Richmond in London ziehen, hat die britische Zeitung ‘The Sun’ erfahren. Für die Schauspielerin ist es wichtig, im Land zu sein, weil sie dort drei Filme drehen will. Nächsten Monat beginnt der Dreh von ‘Maleficent’, bevor sie in Ridley Scotts ‘The Counselor’ auf ihren Verlobten trifft und dann mit Danny Boyle an einem weiteren Projekt arbeitet.

Bereits nächste Woche soll Familie Jolie-Pitt in England ankommen

Schon nächste Woche soll Brad Pitt mit seiner Familie in Großbritannien ankommen. “Sie liebten es, als sie letztes Jahr in Großbritannien waren”, berichtete ein Insider. “Sie mögen die Kultur und sie sind glücklich darüber, dass ihre Kinder hier unterrichtet werden. Sie halten Richmond für ein wunderschönes Fleckchen Erde. Angelina fängt in ungefähr drei Wochen mit ihrem nächsten Film ‘Maleficent’ an, also wird Brad den Sommer lang auf die Kinder aufpassen, da er nicht vor September mit Ridley Scotts Film beginnen wird.”

Geheiratet wird vermutlich in Frankreich

Dass ihre heiß ersehnte Hochzeit in Großbritannien stattfinden wird, ist allerdings unwahrscheinlich. Ohnehin wurden noch keine Details bekannt gegeben. Am Freitag hatten Brad Pitt und Angelina Jolie über ihre Sprecherin bestätigen lassen, dass sie heiraten wollen. “Es gibt noch kein Datum, aber sie werden wahrscheinlich zu ihrem Zuhause in Frankreich reisen, um zu heiraten.” Eigentlich hatten die beiden vor, erst dann zu heiraten, wenn es auch Homosexuellen gestattet ist. Dieses Versprechen wurde von ihren Kindern immer mehr erschwert, da diese ihre Eltern gerne als verheiratetes Paar sehen wollen.

Homosexuellen-Organisation gibt Pitt und Jolie ihren Segen

‘Equality California’, eine Organisation, die sich für die Rechte Homosexueller einsetzt, gab den Stars mittlerweile ihren Segen: “Eine Heirat kann ‘Wir sind eine Familie’ auf eine Weise sagen, wie nichts anderes es kann … Niemand muss sich oder seinen Familien das vorenthalten, um zu zeigen, ein Freund und Unterstützer von Gleichheit zu sein”, hieß es in einer Stellungnahme an ‘TMZ’. Somit können die Hochzeitsvorbereitungen für Brad Pitt und Angelina Jolie beginnen – ob in England oder anderswo.
(Cover Media)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen