Angelina Jolie und Brad Pitt: Guter Sex, aber die Ehe war die Hölle?

Akt.:
Kein Liebes-Comeback von "Brangelina"?
Kein Liebes-Comeback von "Brangelina"? - © AFP / MARK RALSTON
Geht der Rosenkrieg zwischen Brad Pitt (53) und Angelina Jolie (42) weiter?

Vor 13 Monaten reichte die Schauspielerin die Scheidung von ihrem Mann ein. Nach zwölf Jahren Ehe erwartet die Hollywood-Stars nun eine harte Zeit: Die beiden müssen nicht nur mit ihren Gefühlen zurechtkommen, sondern auch das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder regeln. Wie sehr die beiden in ihrer Ehe gelitten haben, enthüllte ein Insider nun gegenüber dem Magazin Star. Mit ihm soll Brad unter anderem auch über Angelina gesprochen haben: “Er sagt, es waren zwölf Jahre Hölle.”

Damit scheint es wohl ausgeschlossen zu sein, dass “Brangelina” ein Liebes-Comeback feiern werden? Erst unlängst hatte Angelina Jolie eröffnet, dass sie auch ein Jahr nach der Trennung von Ehemann Brad Pitt (53) immer noch unter dem Single-Dasein leide. “Mir gefällt nichts daran. Es ist nicht etwas, was ich wollte”, sagte die Schauspielerin und Regisseurin dem “Berliner Kurier”. “Es ist nur schwer.”

Es ist nur schwer!

“Jolie-Look-alike” für Brad?

Indes soll Brad Pitt (53) wieder vergeben sein, und zwar an die 21-jährige Ella Purnell! Zuletzt waren Gerüchte um eine mögliche Romanze zwischen den Schauspielern aufgekocht. Mittlerweile packte ein Insider gegenüber der US-amerikanischen InTouch weitere Details aus: “Ella ist unglaublich geschmeichelt von der ganzen Aufmerksamkeit, die sie von Brad bekommt. Sie hat Freunden erzählt, dass er schon immer ihre Nummer eins in Sachen Promischwarm war.” Der Altersunterschied von 32 Jahren und Angelina Jolie (42) als eifersüchtige Nochehefrau sind seiner Ansicht nach bisherige Liebes-Hindernisse. Die Quelle ist sich aber sicher, dass Brad demnächst den nächsten Schritt wagen möchte.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen