Angelina Jolie: "Liebe ist, wofür man lebt"

Angelina Jolie: "Liebe ist, wofür man lebt"
© AP
Schauspielerin Angelina Jolie verriet, dass sie sich “komplett” fühle, da ihr Partner Brad Pitt all ihre seltsamen Eigenschaft liebe.

Das Paar ist seit 2005 zusammen und erzieht gemeinsam sechs Kinder. Schon ewig müssen sie sich mit Gerüchten herumschlagen, ihre Beziehung stünde vor dem Aus, doch Jolie beharrt darauf, das sei absoluter Quatsch: “Die Kinder schmieden uns sicherlich aneinander, aber unsere Beziehung würde nicht halten, wenn sie nur wegen der Kinder bestünde. Man muss auch wirklich aneinander interessiert sein und eine wirklich, wirklich wundervolle, aufregende Zeit zusammen haben. Das haben wir. Brad und ich lieben es zusammen zu sein. Wir genießen es. Wir brauchen es und wir sorgen immer für besondere Zeit. Wir bleiben verbunden. Wir reden darüber. Das ist sehr wichtig”, erklärte sie dem ‘Parade’-Magazin. “Wenn Brad und ich stark und glücklich sind, haben unsere Kinder glückliche Eltern und das ist das Beste, was wir ihnen geben können. Brad kennt mich in und auswendig, ebenso wie ich ihn, jeden Teil von mir. Er liebt mich. Die Kinder lieben mich. Sie kennen all meine Schwächen und meine Seltsamkeiten. Und sie akzeptieren sie. Und so kann ich mich komplett fühlen.”

Nähe ist wichtig

Das Paar beherzigt die Regel, nicht länger als drei Tage voneinander getrennt zu sein, was ihnen hilft, sich immer nah zu fühlen. Die Aktrice erzählte weiter, dass sowohl sie als auch Pitt es vorziehen, einen Abend zu Hause zu verbringen anstatt Party machen zu gehen: “Wir sind ganz Mami und Papi in ihren Schlafanzügen”, lachte sie.
Das war nicht immer so: Angelina Jolie ist für ihre wilde Vergangenheit berühmt – sie hat 13 Tattoos und trug auch schon mal eine kleine Kapsel mit dem Blut ihres Exmannes Billy Bob Thornton um den Hals, als sie zusammen waren. Mittlerweile spricht sie offen darüber, dass sie ständig damit kämpfte, dass ihr etwas in ihrem Leben fehlte und oft dachte sie, sie käme nie an den Punkt sich niederzulassen.

Angelina weiß Brad zu schätzen

Kinder zu bekommen und Brad Pitt zu treffen änderte dies und Jolie gab nun an, die Liebe sei die wichtigste Sache in ihrem Leben: “Jemand, der nie geliebt hat, tut mir leid. Die Liebe erhebt. Brad würde sich darüber lustig machen, dass ich dieses Gespräch über Liebe führe. Liebe? Es ist so ein lustiges Wort. Brad kann bestimmte poetische Zeilen dafür finden. Ich bin bei so etwas schrecklich. Aber ich weiß, dass es bedeutet, das Beste für die Menschen zu wollen, die man liebt, ihre Interessen über die eigenen zu stellen, immer. Liebe tut das. Liebe ist, wofür man lebt“, stellte Angelina Jolie fest.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen