Amy Winehouse verprasst ihr Weihnachtsgeld: Sie kauft für 19.000 Euro Weihnachtsdeko!

Amy Winehouse verprasst ihr Weihnachtsgeld: Sie kauft für 19.000 Euro Weihnachtsdeko!
Nicht schlecht: Sängerin Amy Winehouse soll für schlappe 19.000 Euro Weihnachtsdeko gekauft haben. Angeblich will sie ihr Haus in eine „Winter-Wunderland” verwandeln…

Die „Back to Black”-Sängerin verbrachte sechs Stunden in Londons Selfridges-Kaufhaus und gab ihr Geld für allerlei Tand und Trödel aus.

Ein Insider erzählte der britischen Daily Star-Zeitung: „Amy war auf einer Mission, so viel weihnachtliches Zeug wie möglich in ihren Einkaufswagen zu packen. Am Ende kaufte sie Lichter, die Musik spielen, tanzende Weihnachtsmänner und Rentiere, die sich bewegen.”

Amy bezahlte sogar dafür, dass alles in ihrem Haus installiert wurde, nachdem Experten ihr erzähltem, sie könne sich schwer verletzen, wenn sie irgendwelche Kabel falsch anschließt. Das einzige, was Winehouse komischerweise nicht kaufte, war ein Weihnachtsbaum.

Die 26-jährige Skandal-Rockerin plant außerdem, am Silvesterabend eine große Party im Vampir-Stil zu schmeißen, da sie so ein großer Fan der „Twilight”-Filme ist, die sich um den blutsaugenden Charakter Edward Cullen drehen, der von RobertPattinson verkörpert wird.

Der Insider fügte hinzu: „Sie plant eine große ‘Blut-und-Gedärme’ Vampir-Party an Silvester in ihrem Haus.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen