Amy Winehouse – Ex-Mann Blake Filder-Civil packt aus: Nach Drogen-Marathon: „Ich dachte, Amy stirbt in meinen Armen!”

Amy Winehouse – Ex-Mann Blake Filder-Civil packt aus: Nach Drogen-Marathon: „Ich dachte, Amy stirbt in meinen Armen!”

Kaum ist Blake Fielder-Civil von Skandal-Nudel Amy Winehouse geschieden ist, plaudert er intime Details aus der gemeinsamen Ehe aus. Blake: „Ich dachte, sie stirbt in meinen Armen!”
Das passierte nach einer tagelangen Drogen-Party…

Es war im August 2007: Immer wieder sollen Amy und Blake Heroin, Kokain und Crack genommen haben. Dann der Zusammenbruch!
„Sie hatte einen epileptischen Anfall”, erzählt Blake der britischen Sun. „Ich habe Panik bekommen, weil ich nicht wusste, wie ich ihr helfen kann. Ich war ja selbst auf Droge und habe nur geschluchst und geweint.”
Dann wurde er doch wohl wieder klarer im Kopf: Blake legte seine Ehefrau in die stabile Seitenlage, zog ihre Zunge aus dem Mund und pumpte Luft in ihre Lungen.
„Das war das Schlimmst, was ich je gesehen habe”, so Blake weiter. „Ich dachte, sie stirbt in meinen Armen.”
Dass er Amy das Leben gerettet hat, ist vielleicht der Grund, warum die Sängerin trotz Scheidung seinen Namen behalten will. In ihrem Facebook-Account steht zumindest immer noch drin: Amy Jade Civil.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung