Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AMS-Angestellte in Wien-Brigittenau mit Messer bedroht

Ein 40-Jähriger bedrohte eine AMS-Angestellte in Wien-Brigittenau mit einem Messer.
Ein 40-Jähriger bedrohte eine AMS-Angestellte in Wien-Brigittenau mit einem Messer. ©APA/ROLAND SCHLAGER (Sujet)
Am Freitag wurde ein 40-jähriger Mann festgenommen, nachdem er eine Angestellte des AMS-Büros in Wien-Brigittenau mit einem Messer bedroht hatte.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, kam der Verdächtige gegen 11.00 Uhr in das Büro, legte sein Messer auf den Tisch und drohte der Frau mit dem Umbringen. Ein zu Hilfe gerufener Sicherheitsmitarbeiter nahm die Waffe an sich und verständigte die Polizei.

Bei der anschließenden Festnahme durch Beamte des Stadtpolizeikommandos Wien-Brigittenau in der Dresdner Straße verhielt sich der Verdächtige ruhig und leistete keinen Widerstand, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst . Über den 40-Jährigen wurde die Untersuchungshaft verhängt.

(APA/Red)
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • AMS-Angestellte in Wien-Brigittenau mit Messer bedroht
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen