Ampelsignal verwechselt: Totalschaden nach Unfall in Kreuzung

Der Fahrer hatte das Ampelzeichen verwechselt.
Der Fahrer hatte das Ampelzeichen verwechselt. - © APA/Sujet
Dienstagmittag fur ein 36-jähriger Mann die Modecenterstraße in Richtung Urschenböckgasse (11. Bezirk) und wollte die Kreuzung mit der Döblerhofstraße in gerader Richtung übersetzen – das ging allerdings nicht gut.

Der Mann dürfte laut Polizei das grüne Ampelsignal für Rechtsabbieger mit dem roten für Geradeausfahrer verwechselt haben und fuhr in die Kreuzung ein. Es kam zum Zusammenstoß mit einem querenden Pkw, dessen 51-jähriger Lenker leicht verletzt wurde.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 36-Jährigen gegen einen im Nahbereich parkenden PKW geschleudert. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen