Amateur-Fußballmatch eskaliert: 31 Anzeigen in Wien-Floridsdorf

Das Match endete in einer Massenschlägerei.
Das Match endete in einer Massenschlägerei. - © APA (Symbolbild)
Am Samstagnachmittag endete eine hitzige Partie im 21. Bezirk in einer Massenschlägerei. Spielern, Trainer und Zuschauer waren beteiligt, insgesamt wurden 31 Personen von der Polizei zur Anzeige gebracht.

Samstagnachmittag kam es gegen 15:40 Uhr auf dem Fußballplatz der Union Landhaus in der Jochbergengasse im 21. Bezirk zu einem großen Raufhandel. Laut Aussagen kam es wegen spielerischer Entscheidungen zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen Spielern, in die sich auch Trainerpersonal und Zuschauer einmischten.

Beim Eintreffen der Polizeikräfte hatte sich der Tumult bereits wieder aufgelöst. Es wurden 31 Personen wegen der Beteiligung an dem Raufhandel angezeigt.

>> Sämtliche News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen