Am begehrtesten sind die Autofahrer

Erneut steht eine Fußgängerzone auf dem Plan.
Erneut steht eine Fußgängerzone auf dem Plan. - © Bilderbox.at
Gastbeitrag von Johannes Huber: Man könnte fast schon meinen, die Grünen machen sich einen Spaß daraus, ihre Mitbewerber damit zu reizen, nach dem Vorbild der „Mahü“ eine weitere Straße rückbauen zu wollen.

Einmal schlagen sie das für die Landstraßer Hauptstraße vor, ein anderes Mal für die Gumpendorfer Straße. Und jedes Mal lösen sie damit empörte Reaktionen aus: „Stopp den Autofahrerschikanen“, plakatiert die ÖVP nun sogar, während die Freiheitlichen von „Hanfideen“ sprechen. Und selbst der Koalitionspartnerin, also der SPÖ, wird’s zu bunt: Sie ortet ein „Autofahrerbashing“. All das zeigt, dass Fußgänger und Radfahrer in der Stadt nach wie vor Nachrang haben. Am begehrtesten sind zumindest für fast alle Parteien noch immer die Autofahrer. Ihre Stimme zählt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen