Als Geburtstagsgeschenk gab es den Gruppensieg – alle Ergebnisse

Als Geburtstagsgeschenk gab es den Gruppensieg – alle Ergebnisse
© Luggi Knobel
Zwölf der 18 Teilnehmer plus zwei Lucky Loser für die Zwischenrunden vom 4. Forstner Seehallencup stehen schon fest. Die vier Vorrundengruppen, welche vor einer guten Zuschauerkulisse in der Sporthalle am See ausgetragen wurden, endeten größtenteils mit Überraschungen.

Die ersten drei Auftritte der letzten drei Jahre hatte Hausherr Hard immer hart zu kämpfen, ehe man die erste Hürde überstand. Diesmal klappte es für den Veranstalter weitaus besser. Auf dem Weg zum so ersehnten ersten Seehallencup-Gewinn hat die Elf von Trainer Oliver Schnellrieder mit drei Siegen und einem Remis im Spaziergang den Gruppensieg erreicht. Metin Batir und Co. machten Oliver Schnellrieder ein „kleines“ Geburtstagsgeschenk. Schnellrieder durfte an seinem 47. Jubeltag gleich doppelt zufrieden sein. Noch ohne Jungehemann Semih Yasar (krank) und Sercan Altuntas (Rückflug aus der Türkei wegen dem Wetter verzögert) gab es für Hard nur gegen Underdog Schwarzenberg (2. LK) eine Punkteteilung. Hard erfüllte die Pflicht.  

Die größte Überraschung am ersten Turniertag in negativer Hinsicht lieferte Titelverteidiger SW Bregenz. Die Bodenseestädter sind als Vierter der Gruppe schon fast ausgeschieden – auf dem Schleudersitz. Nur die zwei Viertbesten der sechs Gruppen kommen in die Zwischenrunde. Und Bregenz ist momentan noch qualifiziert aber in den heutigen zwei Gruppen könnten die Bregenzer noch vorzeitig ausscheiden. Die Schwarz-Weißen blamierten sich mit zwei Niederlagen gegen Ligakonkurrent Wolfurt (0:4) und FC Vaduz U-23 (2:3). Ein Sieg und ein Remis war für Rifat Sen und Co. wohl zuwenig um zumindest die Zwischenrunde zu erreichen.

Das stärkste Amateurteam Vorarlbergs im Herbstdurchgang, Altach Amateure ist schon in der Vorrunde ausgeschieden. Allerdings spielten auf dem grünen Rasen in der Sporthalle am See nur Unter-18-Kicker, kein einziger Spieler aus der Fohlentruppe war im Einsatz. Dadurch ist das Kurzgastspiel der zweiten Kampfmannschaft der Rheindörfler auch keine Sensation. „Nach dem Auftritt in Wolfurt wollte vor dem Vorbereitungsstart keiner mehr in der Halle spielen“, so Altach Amateure-Trainer Dietmar Berchtold.

Mit zwei Vorrundengruppen wird das Vorgeplänkel am Montag ab 18 Uhr abgeschlossen. Hauptsächlich sind nur Underdogs im Einsatz, einzig die beiden Vorarlbergligaklubs Höchst und Andelsbuch in der letzten Gruppe versprechen einem modernen Hallenfußball zu präsentieren.

Hallenfußball

4. Forstner-Seehallencup in Hard für Kampfmannschaften

Liveticker: VOL.AT

Termin: 8. bis 15. Jänner 2017

Veranstalter: Elektro Kolb FC Hard

Austragungsort: Sporthalle Hard am See

Preisgeld: 6900 Euro; 1. Rang 1300 Euro; 2. Rang 900 Euro; 3. Rang 700 Euro; 4. Rang 500 Euro; 5. Rang 300 Euro; 6. Rang 200 Euro

OK-Team: Markus Gartner, Markus Gritschacher, Herbert Sutter, Alexander Dürr, Daniel Schützelhofer, Pascal Kohlhaupt, Robert Schneider, Christian Omann, Jürgen Rüdisser

Siegerliste: 2014: Simeoni Metallbau FC Andelsbuch; 2015: FC Mohren Dornbirn; 2016: SW Bregenz

Vorrundengruppe I

Elektro Kolb FC Hard – typico SV Lochau 2:1

Tore: Metin Batir, Lokman Topduman bzw. Patrick Prantl

Alfi FC Lingenau – SV Wolfegg 0:3

Tore: Sebastian Schneider (2), Elias Wurster

Mevo FC Schwarzenberg – Elektro Kolb FC Hard 1:1

Tore: Clemens Olsen bzw. Sebastian Santin

Typico SV Lochau – Alfi FC Lingenau 2:1

Tore: Fabio Feldkircher, Patrick Prantl bzw. Jonas Gamper

SV Wolfegg – Mevo FC Schwarzenberg 3:1

Tore: Elias Wurster, Michael Döbele, Simon Frick bzw. Thomas Fetz

Elektro Kolb FC Hard – Alfi FC Lingenau 1:0

Tor: Sebastian Santin

Typico SV Lochau – SV Wolfegg 1:1

Tore: Patrick Prantl bzw. Florian Metzler

Alfi FC Lingenau – Mevo FC Schwarzenberg 0:1

Tor: Aris Hopovac

SV Wolfegg – Elektro Kolb FC Hard 1:5

Tore: Elias Wurster bzw. Matthias Koch (2), Sebastian Santin, Baha Alsufi, Metin Batir

Mevo FC Schwarzenberg – typico SV Lochau 2:3

Tore: Aris Hopovac, Clemens Olsen bzw. Kevin Prantl (2), Fabio Feldkircher

Tabelle

  1. Elektro Kolb FC Hard* 4 3  1  0  9:3  10
  2. SV Wolfegg* 4 2  1  1   8:7  7
  3. typico SV Lochau* 4 2  1  1  7:6  7
  4. Mevo FC Schwarzenberg 4 1 1  2  7:6  4
  5. Alfi FC Lingenau 4 0  0  4  1:7  0

*Aufsteiger in die Zwischenrunde

 

Vorrundengruppe II

Cashpoint SCR Altach Amateure – FC Arbon 1:1

Tore: Kenan Ibrahimi bzw. Kevin Bärlocher

FC Brauerei Egg – SV Gaißau 0:0

Tore: Fehlanzeige

Wälderhaus VfB Bezau – Cashpoint SCR Altach Amateure 1:1

Tore: Güney Soylu bzw. Kenan Ibrahimi

FC Arbon – FC Brauerei Egg 1:2

Tore: Juel Haltinner bzw. Klemens Metzler, Marcel Meusburger

SV Gaißau – Wälderhaus VfB Bezau 4:1

Tore: Alexander Asiu (2), Ivo Palinic, Marko Fischer bzw. Daniel Natter

Cashpoint SCR Altach Amateure – FC Brauerei Egg 0:1

Tor: Marcel Meusburger

FC Arbon – SV Gaißau 1:1

Tore: Kevin Bärlocher bzw. Simon Keckeis

FC Brauerei Egg – Wälderhaus VfB Bezau 2:1

Tore: Marcel Meusburger (2), bzw. Eigentor

SV Gaißau – Cashpoint SCR Altach Amateure 4:2

Tore: Alexander Asiu (3), Stefan Maccani bzw. Marco Nachbaur, Leon Bajra

Wälderhaus VfB Bezau – FC Arbon 0:2

Tore: Claudio Lämmler, Kevin Bärlocher

Tabelle

  1. FC Brauerei Egg* 4 3  1  0  5:2  10
  2. SV Gaißau* 4 2  2  0  9:4  8
  3. FC Arbon* 4 1  2  1  5:4  5
  4. Cashpoint SCR Altach Amateure 4 0 2  2  4:7  2
  5. Wälderhaus VfB Bezau 4 0  1  3  3:9  1

*Aufsteiger in die Zwischenrunde

 

Vorrundengruppe III

SW Bregenz – Zimm FC Wolfurt 0:4

Tore: Wendelin Hobel, Ali Alamidi, Samuel Moosbrugger, Jürgen Ritter

FC Bremenmahd – FC Vaduz II 2:0

Tore: Fadil Mehidic (2)

SV Satteins – SW Bregenz 0:2

Tore: Julian Rupp, Dennis Kloser

Zimm FC Wolfurt – FC Bremenmahd 1:0

Tor: Jan Burtscher

FC Vaduz II – SV Satteins 0:2

Tore: Pascal Heinzle, Michael Bader

SW Bregenz – FC Bremenmahd 0:0

Tore: Fehlanzeige

Zimm FC Wolfurt – FC Vaduz II 1:0

Tor: Gökhan Acar

FC Bremenmahd – SV Satteins 1:1

Tore: Samet Karacadal bzw. Simon Morscher

FC Vaduz II – SW Bregenz 3:2

Tore: Philipp Ospelt, Luka Sabljo, Mamuti Shkelqim bzw. Elvin Ibrisimovic, Dennis Kloser

SV Satteins – Zimm FC Wolfurt 1:0

Tor: Yusuf Karabulut

Tabelle

  1. Zimm FC Wolfurt* 4 3 0  1  6:1  9
  2. SV Satteins* 4 2 1  1  4:3  7
  3. FC Bremenmahd* 4 1  2  1  3:2  5
  4. SW Bregenz 4 1  1  2  4:7  4
  5. FC Vaduz II 4 1  0  3  3:7  3

*Aufsteiger in die Zwischenrunde

 

Vorrundengruppe IV

TSV Heimenkirch – IPA SC Göfis 3:1

Tore: Marius Diem (2), Dennis Griebel bzw. Philip Fröwis

Metzler Werkzeuge SK Brederis – SC Sevimli Fußach 0:1

Tor: Ahmet Cil

FC Baldauf Doren – TSV Heimenkirch 0:1

Tor: Marius Diem

IPA SC Göfis – Metzler Werkzeuge SK Brederis 4:6

Tore: Jonas Schwarz, Florian Allgäuer, Dominik Bachmann, Marcel Bösch bzw. Necip Bekleyen, Erkan Ergüven (je 2), Dominik Schroller, Semih Dönmez

SC Sevimli Fußach – FC Baldauf Doren 3:2

Tore: Ahmet Cil (3) bzw. Tobias Wetz, Thomas Vögel

TSV Heimenkirch – Metzler Werkzeuge SK Brederis 1:1

Tore: Niklas Kirchmann bzw. Erhan Dönmez

IPA SC Göfis – SC Sevimli Fußach 2:2

Tore: Philip Fröwis, Frederik Koch bzw. Ahmet Cil (2)

Metzler Werkzeuge SK Brederis – FC Baldauf Doren 2:1

Tore: Semih Dönmez, Erhan Dönmez bzw. Martin Schedler

SC Sevimli Fußach – TSV Heimenkirch 0:0

Tore: Fehlanzeige

FC Baldauf Doren – IPA SC Göfis 4:2

Tore: Tobias Wetz, Michael Kolb, Tomislav Brnada, Ljupko Vrljic bzw. Philip Fröwis (2)

Tabelle

  1. TSV Heimenkirch* 4 2  2  0   5:2   8
  2. SC Sevimli Fußach* 4 2  2  0   6:4   8
  3. Metzler Werkzeuge SK Brederis*4 2 1  1  9:7    7
  4. FC Baldauf Doren 4 1  0  3  7:8    3
  5. IPA SC Göfis 4 0  1  3  9:15  1

*Aufsteiger in die Zwischenrunde

 

Vorrundengruppe V (Montag, 9. Jänner 2017, 18 – 20 Uhr): Ruech Recycling RW Langen, Elektro Graf SC Hatlerdorf, FC Ruggell, Simon Installationen FC Mäder, Oberländer Bierstadel SC Mittelberg

Vorrundengruppe VI (Montag, 9. Jänner 2017, 20.15 – 22.15 Uhr): blum FC Höchst, Simeoni Metallbau FC Andelsbuch, Eco Park FC Hörbranz, FC Raiffeisen Viktoria Bregenz, Fliesen James FC Riefensberg

 

Zwischengruppe I (Dienstag, 10. Jänner 2017, 18 – 20 Uhr): Elektro Kolb FC Hard, SV Gaißau, FC Bremenmahd, Erster Gruppe 5, Zweiter Gruppe 6

Zwischengruppe II (Dienstag, 10. Jänner 2017, 20.15 – 22.15 Uhr): SV Wolfegg, FC Arbon, TSV Heimenkirch, Zweiter Gruppe 5, Dritter Gruppe 6

Zwischengruppe III (Mittwoch, 11. Jänner 2017, 18 – 20 Uhr): typico SV Lochau, Zimm FC Wolfurt, SC Sevimli Fußach, Dritter Gruppe 5, 1. Bester Vierter

Zwischengruppe IV (Mittwoch, 11. Jänner 2017, 20.15 – 22.15 Uhr): FC Brauerei Egg, SV Satteins, Metzler Werkzeuge SK Brederis, Erster Gruppe 6, 2. Bester Vierter

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen