Alles neu bei DSDS

Alles neu bei DSDS
Nicht nur bei “Germany’s next Topmodel” fliegen vor dem Start der neuen Staffel Jahr für Jahr die Fetzen in der Promi-Jury. Auch bei der RTL-Castingshow “DSDS” sollen für die kommende Staffel neue Promigesichter her. Eichinger und Neumüller müssen gehen. Doch wer wird nun neben Dieter Bohlen am Jury-Pult Platz nehmen? Das Geheimnis, zumindest um einen der begehrten Plätze, wurde jetzt gelüftet…

“Wir verändern uns”, bestätigte Bohlen vor einigen Tagen in einem Interview mit der “Bild”-Zeitung. “Es wird eine neue Jury geben. Nicht ohne ein weinendes Auge: Nina Eichinger hat ihre Sache sehr gut gemacht. Und Volker Neumüller auch. Erfolg braucht aber Veränderung, darf nicht stillstehen.” Mit diesen Worten eröffnete der deutsche Pop-Titan das Rätselraten darum, wer wohl in der achten Staffel neben Didda auf dem Promi-Podest Platz nehmen und über das Schicksal der nächsten Superstars urteilen darf.

Quoten-Häschen?

In ersten Gerüchten wurde erwartungsgemäß immer wieder Sylvie van der Vaart als Ersatz für Nina Eichinger gehandelt. Immerhin durfte Sylvie bereits beim vergangenen DSDS-Finale als Jury-Lady für die 29-jährige einspringen, da Eichinger aufgrund des Vulkanausbruchs in Island in Los Angeles festsaß und es nicht mehr rechtzeitig zum Finale nach Deutschland schaffte.

Doch es kommt anders. Wie die “Bild”-Zeitung berichtet, wird nämlich die 20-jährige Sophia Thomalla, die Tochter von Tatort-Darstellerin Simone Thomalla, in Ninas Fußstapfen treten. Bereits bei der RTL-Tanzshow “Let’s dance” konnte die junge Schauspielerin das Herz der Zuseher erobern, den Sieg einfahren und den Privatsender mit hohen Quoten von ihrem Potential als TV-Liebling überzeugen. Zeit für den Sender, Sophia in eines ihrer noch bekannteren Fernsehformate zu stecken – an die Seite von Dieter Bohlen.

Frisch & schlagfertig

Dass Thomalla im Vergleich zu MTV-Moderatorin Nina Eichinger noch weniger Ahnung vom Musikbusiness hat, scheint nur wenig zu stören. “Sophia ist frisch und schlagfertig, sie kommt bei den jungen Zuschauern gut an”, sagte ein Sprecher des Privatsenders der “Bild”. In geheimen Test-Aufzeichnungen von “Deutschland sucht den Superstar” habe sich Sophia außerdem souverän gegen zwei Mitbewerberinnen durchgesetzt, heißt es laut der “Bild” intern bei RTL.

Doch wie in der Vergangenheit bekannt wurde, ist DSDS wohl nicht das erste Casting-Format, bei dem die junge Sophia Thomalla ihr Glück versuchte. Sophia bewarb sich nämlich Anfang 2009 beim Heidi Klums “Topmodel”-Castingshow “Germany’s next Topmodel” in Düsseldorf und sorgte damit für einen Eklat. Denn die 19-Jährige wurde vorzeitig von Heidi aus der Show geworfen. Der Grund: Die damals 19-Jährige sei mit “GNTM”-Juror Peyman Amin eng befreundet und Klum befürchtete, dass die TV-Zuschauer der Jury “Befangenheit” unterstellen könnten.

Dass Sophia Thomalla dieses Mal allerdings nicht von der Gunst einer Heidi Klum abhängig ist, sondern selbst in der Jury sitzen und über das Schicksal anderer urteilen darf, ist da natürlich ein beachtlicher Aufstieg im TV-Biz. Ob die 20-Jährige wirklich das Zeug zum A-Promi hat? Wir sind gespannt …

(Foto: dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen