Alles bio im Bionista in Wien: Burger, Salat und Beef Tatar im Test

Von Lea Luna Holzinger
Im Bionista in Wien wird auch viel Wert auf die Gestaltung der Gerichte gelegt.
Im Bionista in Wien wird auch viel Wert auf die Gestaltung der Gerichte gelegt. - © Bionista/Jürgen Hammerschmid
Im neueröffneten Bionista in der Zelinkagasse in Wien sind, wie der Name schon verrät, alle Speisen bio. Zur Auswahl stehen vegane, vegetarische und Gerichte mit Fleisch. Wir haben uns durch Suppe, Salat, Beef Tatar und Burger gekostet.

Die Einrichtung im Bionista ist rustikal und erinnert an den Stil eines Landhauses. Die Wände sind mit Holzelementen verziert, Als Lampen hängen Wagenräder von der Decke und überall sind Blumentöpfe mit frischen Kräutern zu sehen. Das Motto des neueröffneten Lokals im 1. Wiener Bezirk lautet “Freshfood statt Fastfood”. Die Speisen werden vorwiegend mit lokalen Zutaten in Bio-Qualität zubereitet. Veganer, Vegetarier und Fleischesser sollen gleichermaßen zufriedengestellt werden. Auch glutenfreie Varianten der Gerichte können bestellt werden.

Die Gerichte im Wiener Bionista im Test

Bei einem Testessen im Wiener Bionista wurde als Vorspeise die “Original Mulligatawny Soup” (€ 4,90) serviert. Dabei handelt es sich um eine indische Currysuppe. Das glutenfreie Gericht schmeckt lecker süßlich-scharf. Dazu gibt es getoastetes Schwarzbrot. Als zweiter Gang wird Beef Tatar vom Bio-Rind mit Wachtelei serviert (€ 11,50). Das Essen kommt auf schwarzen Schieferplatten daher und schaut nicht nur schick aus, sondern schmeckt auch gut.

Als vegetarische Variante des Beef Tatars gibt es einen Kartoffelkas mit Kräutersalat (€ 6,80). Dieser ist flaumig und gut gewürzt. Im Beilagensalat finden sich Wildkräuter wie Spitzwegerich und Fenchelgrün. Garniert ist der Kas mit frischen Sprossen.

Bio-Burger in allen Variationen

Ebenfalls auf schwarzen Schieferplatten werden im Bionista die Burger serviert. Der “Bio Chicken Burger Basic” (€ 11,50) ist prall gefüllt mit Huhn, Salat, Rucola, Rotkraut, Tomaten und Zwiebel. Abgerundet wird das Gericht durch eine Honig-Senfsauce.

Als veganer Burger wird der “Bio Grünkern Burger Basic” (€ 7,20) serviert. Dieser überzeugt durch ein intensiv gewürztes Grünkern-Leibchen. Das Burger-Weckerl ist knusprig und die restlichen Zutaten – Römer Salat, Rucola, Zwiebel, Tomaten, Essiggurken und Cocktail Sauce – runden den Geschmack wunderbar ab. Bei den Burgern besteht die Möglichkeit, sogenannte “Add Ons” zu bestellen. Die Burger werden dann beispielsweise zusätzlich mit Cheddar Cheese (€ 0,50), Speck (€ 1,00) oder Jalapenos (€ 0,50) gefüllt.

Bionista-Salat im Test

An Salaten wurde der “Bio Ziegenkäse Salat” (€ 8,90) getestet. Der gebratene, warme Ziegenkäse kommt auf frischen Salatblättern daher. Garniert ist das Gericht mit feinen Birnen-Streifen und Preiselbeermarmelade. Süß und sauer werden bei diesem Salat gut verbunden.

Insgesamt waren wir mit den Gerichten im Bionista sehr zufrieden. Die Speisen sind gut gewürzt, ansprechend angerichtet und machen auf jeden Fall satt.

Informationen zum Bionista im 1. Wiener Bezirk

Adresse: Zelinkagasse 14, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11:30 bis 21:00 Uhr, Samstag 12:00 bis 21:00 Uhr.

Homepage: Bionista.at

>>>Hier geht es zu weiteren Informationen über das Bionista in unserem Lokalführer

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen