Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

All-Time-Winner ABBA: "Waterloo" für "Rise Like A Phoenix" im Akzent

Publikumsvoting kürte ABBA-Song zum All-Time-Winner vor Johnny Logans "What's Another Year"
Publikumsvoting kürte ABBA-Song zum All-Time-Winner vor Johnny Logans "What's Another Year" ©APA
Ein - im historischen Zusammenhang wohl kleines - "Waterloo" für Conchita Wurst: Das Publikum im Wiener Akzent-Theater kürte Mittwochabend bei der "Austria ... 12 Points!"-Gala diverser Musical-Stars den ABBA-Song als All-Time-Winner der Song Contest-Siegertitel. "Rise Like A Phoenix" landete entgegen dem Motto des Abends nur auf Rang 3 hinter ESC-Legende Johnny Logan mit "What's Another Year".
ESC-Events in Wien
Wer nimmt heuer teil?

Maya Hakvoort & Co. hatten 45 ESC-Lieder – Siegersongs des Song Contests, kommerziell erfolgreiche Nicht-Winner und Österreichisches abseits von Conchita wie z.B. Thomas Forstners “Nur ein Lied” oder Waterloo & Robinsons “Meine kleine Welt” – ins Rennen geworfen.

60. Song Contest: “Waterloo” für “Rise Like A Phoenix”

Wobei es beim Voting im Publikum im Endeffekt eher um die Songs selbst denn die Live-Interpretation auf der Bühne des keineswegs ausverkauften Akzent-Theaters gegangen sein dürfte. Denn Special Guest Riccardo Greco hatte sich beim Opener “Rise Like A Phoenix” – abstimmungsmäßig wohl behindert von der undankbaren Startnummer 1 – stimmlich ordentlich ins Zeug geworfen.

Musicalstars an ihre vokalistische Grenzen

Was man von den anderen Akteuren – wohltuende Ausnahme: Maya Hakvoort – nicht immer behaupten konnte. Schon erstaunlich, dass Song Contest-Liedchen mehr oder weniger bekannte Musicalstars bisweilen an ihre vokalistische Grenzen (oder darüber hinaus) bringen können und manche Einsätze auch bei nicht ganz unbekannten “Hadern” wie eben “Waterloo” verpasst wurden. Die Darbietungen trafen aber glücklicherweise auf ein sehr wohlwollendes Publikum, das den Akzent im “Akzent” sichtlich auf den Spaß- und Nostalgiefaktor des Lange-Nicht-Gehörten legte.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Eurovision Song Contest
  • All-Time-Winner ABBA: "Waterloo" für "Rise Like A Phoenix" im Akzent
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen