Alkotest verweigert: Pkw-Lenker verletzt nahe der Wiener Urania vier Polizisten

1Kommentar
Der offensichtlich betrunkene Fahrer verweigerte den Alkotest
Der offensichtlich betrunkene Fahrer verweigerte den Alkotest - © APA (Sujet)
In der Nacht auf Dienstag parkte ein Mann seinen Pkw in einer Haltezone für Polizeifahrzeuge vor der Polizeiinspektion Laurenzerberg in der Wiener Innenstadt. Von den Beamten auf sein Fehlverhalten hingewiesen, wurde er aggressiv.

Als Beamte bei dem Vorfall kurz vor 03:45 Uhr Früh den augenscheinlich alkoholisierten Fahrzeuglenker auf die Verwaltungsübertretung aufmerksam machten, zeigte sich dieser äußerst aggressiv und beschimpfte die einschreitenden Polizisten.

Vier Polizisten in der City verletzt: Festnahme

In weiterer Folge verweigerte der 26-Jährige einen Alkomattest und attackierte vier Beamte mit Faustschlägen und Tritten. Alle vier beteiligten Polizisten wurden dabei verletzt. Zwei Beamte konnten ihren Dienst nicht weiter fortsetzen. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel