Alkolenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Akt.:
POLIZEI / VERKEHR / KONTROLLE
POLIZEI / VERKEHR / KONTROLLE - © APA (Symbolbild)
Ein 28-jähriger Alkolenker ist in der Nacht auf Samstag in Freistadt vor der Polizei geflohen. Die Verfolgungsjagd endete, als der Mann beim Abbiegen von der Straße abkam und frontal gegen eine einbetonierte, mehrere Meter hohe Werbetafel krachte. Er wurde verletzt ins Krankenhaus Freistadt eingeliefert, berichtete die Polizei OÖ. Ein Alkotest ergab 2,28 Promille Alkohol im Blut.

Aufgefallen ist der Mann einer Polizeistreife, weil er ohne Licht durch Freistadt fuhr. Die Polizisten verfolgten das Auto sofort mit Blaulicht. Anstatt stehen zu bleiben, wendete der Lenker und fuhr immer schneller stadtauswärts. Als er offensichtlich rechts abbiegen wollte, krachte er gegen die Werbetafel. Der 28-Jährige aus Hirschbach im Mühlkreis wird bei der Bezirkshauptmannschaft Freistadt angezeigt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen