Alkoholisierter Raser von Zivilstreife im Flachgau gestoppt

Alkoholisierter Raser von Zivilstreife im Flachgau gestoppt
Anif – Ein alkoholisierter Raser ist am Sonntag bei Anif (Flachgau) von einer Zivilstreife gestoppt worden. Der 37-jährige Pongauer Lenker hatte die Beamten mit seinem Porsche mit einer Geschwindigkeit von 122 km/h überholt, obwohl dort nur 70 km/h erlaubt sind.

Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 1,78 Promille, meldete die Polizei. Der Führerschein wurde dem 37-Jährigen vorläufig abgenommen.

Als Rechtfertigung gab der Pongauer an, dass er von einer Party nach Hause fahren wollte. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Eine Anzeige wird an die Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung erstattet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen