Alko-Lenker krachte mit 2,3 Promille gegen Lkw: Führerschein weg

Der Pkw-Lenker wies bei der Unfallaufnahme "deutliche Alkoholisierungsmerkmale" auf.
Der Pkw-Lenker wies bei der Unfallaufnahme "deutliche Alkoholisierungsmerkmale" auf. - © APA (Sujet)
Ein Alko-Lenker hat am vergangenen Freitag in Baden (NÖ) einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht: Der Mann kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw.

Am 24. Juni kam es in Baden in Niederösterreich zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 45-jähriger Mann mit seinem Auto gegen einen entgegenkommenden Lkw krachte.

Alko-Lenker krachte in Lkw: Führerschein abgenommen

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei laut einer Aussendung “deutliche Alkoholisierungsmerkmale” bei dem 45-Jährigen fest – ein Test ergab 2,3 Promille. Dem rumänischen Staatsbürger wurde der Führerschein abgenommen. Er musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen und wurde der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen