Alexander Van der Bellen braucht noch 1,1 Millionen Euro

5Kommentare
Van der Bellen fehlen noch 1,1 Millionen Euro.
Van der Bellen fehlen noch 1,1 Millionen Euro. - © APA (Sujet)
Für seine Wahlkampagne konnte Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen laut seinem Unterstützungsverein innerhalb vier Wochen erneut 350.000 Euro an Spenden generieren. Benötigt wird jedoch viel mehr, nämlich weitere 1,1 Millionen Euro, so Wahlkampfleiter Lothar Lockl.

Von der verschobenen Bundespräsidenten-Stichwahl am 2. Oktober sind noch etwa 500.000 Euro übrig. Insgesamt läge das notwendige Gesamtbudget für die Wahlkampagne bei rund zwei Mio. Euro, berichtete Lockl. So viel sei nötig, um die Kampagne des früheren Grünen-Chefs österreichweit auch in ländlichen Regionen gut sichtbar zu machen.

Mehr als 2.500 Wahlkampf-Spender für Van der Bellen

Seit 12. September haben laut dem Verein “Gemeinsam für Van der Bellen” mehr als 2.500 Bürger für die Kampagne gespendet. Das Aufkommen sei “überraschend positiv”, bedankte sich Lockl, es gebe eine anhaltend große Spendenbereitschaft. Er hoffe sehr, das Gesamtbudget zusammenzubringen und dadurch auch wieder genügend Wahlkampf-Mitmachpakete zur Verfügung stellen zu können. Auch die Aktion “Spende ein Plakat” wird fortgesetzt.

(apa/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel