Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Afrin-Demo in Wien: ÖAMTC warnt vor Staus und Sperren im Stadtzentrum

Erneut wird in Wien gegen die Militärintervention der türkischen Regierung in Afrin demonstriert.
Erneut wird in Wien gegen die Militärintervention der türkischen Regierung in Afrin demonstriert. ©APA/MARTIN AUERNHEIMER
Erneut kommt es im Wiener Stadtzentrum am Samstag, den 14. April 2018, wegen einer Afrin-Demo zu Staus und Sperren. Der ÖAMTC rät, großräumig auszuweichen.

Samstagnachmittag empfehlen die ÖAMTC-Experten den Ring, Schwarzenbergplatz, die Prinz-Eugen-Straße und den Rennweg zu meiden. Der Grund: Eine erneute Demo gegen die Militärintervention der türkischen Regierung in Afrin, bei der bis zu 500 Teilnehmer erwartet werden.

Staus wegen Afrin-Demo Samstagnachmittag in Wien

Ab ca. 17.30 Uhr wird der Demonstrationszug von der Oper über den Kärntnerring zum Schwarzenbergplatz und dann weiter über den Rennweg in die Metternichgasse marschieren. Die ÖAMTC-Experten befürchten Staus auf Ring ab Wollzeile, Am Heumarkt, Lothringerstraße, Rennweg sowie rund um den Schwarzenbergplatz. Ihre Empfehlung: Großräumig ausweichen.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Afrin-Demo in Wien: ÖAMTC warnt vor Staus und Sperren im Stadtzentrum
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen