Acht Somalier mit gefälschten Pässen in Zug von Rom nach Wien festgenommen

2Kommentare
In einem Reisezug wurden acht Somalier mit gefälschten Pässen erwischt
In einem Reisezug wurden acht Somalier mit gefälschten Pässen erwischt - © APA / APA (Sujet)
Acht Somalier wurden von der Polizei von Florenz an Bord eines von Rom abgefahrenen Nachtzugs nach Wien festgenommen. Sie wurden mit gefälschten Dokumenten und Aufenthaltsgenehmigungen erwischt.

Die acht hatten alle eine Bahnkarte nach Wien gekauft. Sie wurden am Montag in einem Gefängnis in Florenz inhaftiert, berichtete die Polizei.

Migranten im Zug nach Wien

Die italienische Polizei hat angesichts der starken Flüchtlingswelle aus Nordafrika die Kontrollen in internationalen Zügen verschärft. So wurden vor wenigen Tagen im selben Nachtzug Rom-Wien sechs Migranten mit gefälschten Dokumenten festgenommen. Die Polizei will klären, wo und wie die Dokumente hergestellt wurden.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung