Acht Millionen Schmuggel-Zigaretten in Wien sichergestellt

Acht Millionen Schmuggel-Zigaretten in Wien sichergestellt
Einen Container mit Schmuggel-Zigaretten aus China haben Zollfahndung und Polizei in Wien sichergestellt. Acht Millionen Stück wurden in einem Lager entdeckt, berichtete das Finanzministerium am Dienstag in einer Aussendung.

Die Rauchwaren waren für den heimischen Schwarzmarkt bestimmt. Drei Verdächtige wurden im Lager erwischt und festgenommen.

Derzeit laufen Ermittlungen gegen die Hintermänner, die aus Slowenien, Ungarn und Österreich stammen sollen. Bei den beschlagnahmten Zigaretten handelt es sich um perfekte Fälschungen mit Warnhinweisen in deutscher Sprache. Durch den Aufgriff habe man Umsatzeinbußen von mehr als 1,3 Millionen Euro für die Trafikanten verhindern können, so Finanzminister Wilhelm Molterer (V). Zollbehörden und Polizei hätten in diesem Jahr bisher knapp 45 Millionen Zigaretten beschlagnahmt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen