AC/DC locken 50.000 Fans zum Ernst-Happel-Stadion: Stauwarnung

Akt.:
Es wird laut im Stadion mit AC/DC und Axl Rose.
Es wird laut im Stadion mit AC/DC und Axl Rose. - © AFP/Sujet
Am Donnerstag werden zehntausende Fans in Wien “unter Strom gesetzt”: Die australische Rockband “AC/DC” gastiert mit ihrem Gast-Sänger Axel Rose im Ernst-Happel-Stadion. Staus sind vorprogrammiert, warnt der ARBÖ.

Zum einzigen Österreich-Konzert der Kultrocker aus “Down Under” werden rund 48.000 Besucher erwartet. Viele der Besucher reisen erfahrungsgemäß mit dem eigenen Fahrzeug . Staus und längere Verzögerungen werden rund um das Ernst-Happel-Stadion nicht ausbleiben.

Stau-Punkte vor AC/DC-Konzert

Besonders betroffen vor Konzertbeginn und nach Konzertende sind die Engerthstraße, der Handelskai, die Meiereistraße und die Trabrennstraße sein. Auch auf der Südosttangente (A23) wird es zwischen dem Knoten Hirschstetten und dem Knoten Prater in Richtung Süden und in der Gegenrichtung ab der Hanssonkurve einiges an Geduld gefragt sein, da der Einlass ins Stadion um 17.30 Uhr in die Spitze des Abendverkehrs fällt.

Für Besucher, die über die Donauuferautobahn (A22) anreisen, heißt es vermutlich ab der Wiener Stadtgrenze bis und in Richtung Knoten Kaisermühlen “rien ne va plus” heißen. Neben dem Abendverkehr ist auch der Baustellenbereich der Grund dafür sein.

Sperren: ARBÖ empfiehlt Anreise mit Öffis

Wie bei vielen Großveranstaltungen werden auch hier die Meiereistraße, ab der Vorgartenstraße und die Stadionallee ab der Lusthausstraße ab 16 Uhr gesperrt. Parkplätze direkt rund um das Stadion rar gesät. Als Stellplatz-Alternativen bieten sich das Stadion-Center und die Parkhäuser am Messegelände an.

“Wer den Staus und der Nervenprobe Parkplatzsuche ausweichen will, sollte auf die öffentlichen Verkehrsmittel ausweichen. Die U-Bahnlinie U2 hat eine Station direkt neben dem Ernst-Happel-Stadion”, so ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

Weitere Infos für Besucher:

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen