Abschied vom Südbahnhof: ÖBB starten Infokampagne

Abschied vom Südbahnhof: ÖBB starten Infokampagne
© APA
Am 13. Dezember ist es so weit: Der Südbahnhof schließt seine Pforten. Er wird ab Jänner im Zuge des Baus des neuen Hauptbahnhofs abgetragen. Um die Fahrgäste über die kommenden Änderungen zu informieren, starten die ÖBB nun eine groß angelegte Informationsoffensive.

Unter anderem werden auf größeren Bahnhöfen in Wien sowie in den wichtigsten Fernverkehrshalten der Südbahn Fahrgastinfofolder verteilt.

Auch auf Plakaten wird auf die Änderungen hingewiesen – also vor allem auf die Bedeutung des Bahnhofs Meidling, der in den nächsten Jahren die Rolle des Südbahnhofs übernimmt. “Der Südbahnhof macht jetzt Station in Wien Meidling. Umleitung – mit Meidlinger L”, heißt es da etwa. In Meidling sind ab Ende November außerdem Sonderinformationsteams bei Bedarf im Einsatz, kündigten die ÖBB an.

Der Bahnhof Wien-Meidling wurde in den vergangenen Jahren umgebaut und modernisiert und erweitert. Schon jetzt ein bedeutender Regionalbahnhof, wird die Station künftig auch Endhaltestelle der Fernzüge sein.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen