Abgestelltes Wohnmobil im Bezirk Baden abgebrannt

Feuerwehreinsatz in der Nacht auf Sonntag im Bezirk Baden.
Feuerwehreinsatz in der Nacht auf Sonntag im Bezirk Baden. - © APA (Symbolbild)
In der Nacht auf Sonntag ging in Schönau an der Triesting im Bezirk Baden ein Wohnmobil in Flammen auf.

In Schönau an der Triesting (Bezirk Baden) ist in der Nacht auf Sonntag ein unter einem Flugdach abgestelltes Wohnmobil in Flammen aufgegangen. Beim Eintreffen der gegen 4:35 Uhr verständigten Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Auch das Flugdach wurde vernichtet, teilte die Feuerwehr mit. Die Brandursache war vorerst nicht bekannt.

Bei den Löscharbeiten mussten die Feuerwehren Schönau an der Triesting und Günselsdorf zunächst wegen einer Gasflasche, die sich laut Auskunft des Besitzers im Heck des Wohnmobils befand, mit ihren Fahrzeugen einen größeren Sicherheitsabstand einhalten. Die Flasche barst infolge der großen Hitze, ausströmendes Gas gab den Flammen weitere Nahrung.

Die Einsatzkräfte bemühten sich, ein weiteres Ausbreiten des Feuers, das auch schon eine Hecke am Nachbargrundstück erfasst hatte, zu verhindern. Nach gut einer Stunde waren die Flammen gelöscht, Ermittler der Polizei konnten mit ihrer Arbeit beginnen.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen