AbfallmanagerInnen 2006 gesucht

Akt.:
&copy MA 22
© MA 22
Die Wiener Umweltschutzabteilung lädt umweltbewusste MitarbeiterInnen von Wiener Betrieben ein, ihre Projekte aus dem Bereich betriebliche Abfallwirtschaft einzureichen. Einreichfrist bis 31. Juli 2006!

Abfallbeauftragte, Umweltbeauftragte, engagierte Personen, aber auch Teams in Wiener Betrieben sollen für ihre Leistungen und Erfolge im Bereich der betrieblichen Abfallwirtschaft (insbesondere Abfallvermeidung, Abfalltrennung und -verwertung, aber auch Motivation der MitarbeiterInnen) ausgezeichnet werden. Denn durch ihre Tätigkeiten, Ideen und Projekte, wie Abfälle in Betrieben vermieden werden können, tragen AbfallmanagerInnen dazu bei, Umweltbelastungen in Wiener Betrieben in beachtlichem Ausmaß zu reduzieren.

Die SiegerInnen unter Wiens AbfallmanagerInnen werden am 28. November 2006 im Wiener Rathaus von Umweltstadträtin Ulli Sima und der Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung, Karin Büchl- Krammerstätter ausgezeichnet. Neben einem eigens entworfenen Pokal und einer Urkunde warten auf die PreisträgerInnen schöne Sachpreise.

Die MA 22 sucht die längstgedienten Wiener Abfallbeauftragten und deren StellvertreterInnen

Erstmals werden heuer auch jene Abfallbeauftragten und deren StellvertreterInnen von der Stadt Wien geehrt, die sich schon viele Jahre um die Abfallwirtschaft in ihrem Betrieb verdient gemacht haben.

Die Einreichunterlagen für beide Kategorien können unter www.abfallmanager-wien.at herunter geladen oder bei der Wiener Umweltschutzabteilung angefordert werden. Alle TeilnehmerInnen, deren Unterlagen vollständig bei der MA 22 einlangen, werden zu einer Stadtrundfahrt zum Thema Wiener Abfallwirtschaft eingeladen.

Einreichungen und Meldungen sind bis 31. Juli 2006 an die Wiener Umweltschutzabteilung zu übermitteln. Es können auch Einreichungen durch Dritte vorgenommen werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen