A2 im Bezirk Mödling: Mehrere Verletzte bei Unfällen

Zwei Insassen wurden von der Feuerwehr aus Fahrzeugen geborgen
Zwei Insassen wurden von der Feuerwehr aus Fahrzeugen geborgen - © VIENNA.at
Am Samstagnachmittag, den 30. Mai, sind auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neudorf fünf Menschen verletzt worden, zwei davon waren in ihren Autos eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Das Bezirkskommando Mödling berichtete von zwei aufeinanderfolgenden Unfällen in Fahrtrichtung Wien mit insgesamt vier beteiligten Wagen. 25 Feuerwehrleute standen zwei Stunden im Einsatz.

Zunächst waren drei Fahrzeuge kollidiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurden die Insassen bereits vom Roten Kreuz versorgt. Eine Beifahrerin wurde mithilfe eines hydraulischen Rettungssatzes aus einem Pkw herausgeholt. 500 Meter von der Einsatzstelle entfernt ereignete sich dann ein weiterer Unfall. Die verletzte Lenkerin wurde nach der Bergung durch die Feuerwehr mit einem Notarztwagen ins Krankenhaus transportiert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen