98.3 Superfly startet eigene Chartshow mit Clemens Müller

Clemens Müller ab dem 12. Juni mit eigener Chartshow auf 98.3 Superfly.
Clemens Müller ab dem 12. Juni mit eigener Chartshow auf 98.3 Superfly. - © Superfly
Ab dem 12. Juni bietet 98.3 Superfly eine neue Chartshow in der Radiolandschaft Wiens an. In dem neuen Format, moderiert von Clemens Müller, bestimmen die Hörer die Song-Auswahl mit.

Handverlesen und im Countdown präsentiert Eventmanager und Moderator Clemens Müller, ab dem 12. Juni jeden Freitag um 18:00 Uhr, die 10 beliebtesten Superfly-Songs der Woche: „Es war wirklich schon höchste Zeit den Menschen da draußen eine Alternative zu den immer gleich klingenden Mainstream-Pop-Charts zu bieten und es freut mich, dass ich dazu ausgewählt wurde. Ab sofort gibt es wöchentlich die aktuellen und beliebtesten Superfly-Songs in konzentrierter Form.“

Clemens Müller, der 25 jährige Ur-Wiener und leidenschaftliche Musikliebhaber hat seine Radiokarriere vor sechs Jahren, beim damals noch ganz frischen Wiener Radiosender 98.3 Superfly, als Praktikant gestartet. Den Erfolgsweg als Redakteur und Co-Moderator der Drivetime Show fortgesetzt, holt er seit 2014 seine Hörer mit der Superfly-Morningshow aus dem Bett und startet mit ihnen und souligen Tunes, gemeinsam in den Tag. Nun wird seine Tätigkeit um die Chartshow ergänzt.

Ab 12. Juni werden in den „Superfly Charts“ wöchentlich jene zehn Songs präsentiert, die es der Community und dem Team von 98.3 Superfly am meisten angetan haben. Mitgevotet werden kann über die Superfly-App. Damit stehen, vollkommen unabhängig von Verkaufszahlen bei diesem Programm die Lieblingshits der Hörer im Vordergrund.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen