95-jähriger Mann wurde Opfer von Straßenraub in Wien-Donaustadt

Akt.:
4Kommentare
95-jähriger Mann wurde Opfer von Straßenraub in Wien-Donaustadt
© APA (Symbolbild)
Der Vorfall geschah bereits am 1. September 2015: Gegen 11:15 Uhr wurde ein 95-jähriger Mann von einem bislang unbekannten Täter in Donaustadt niedergestoßen und beraubt. Nun fahndet die Polizei mittels Lichtbild nach dem Täter.

Das Opfer hatte zuvor bei einer Bankfiliale Geld behoben und dürfte von dem unbekannten Täter dabei beobachtet worden sein, woraufhin es in der Bernoullistraße zu dem Übergriff kam.

Fahndung nach Straßenräuber von Donaustadt

Bisher durchgeführte Erhebungen verliefen negativ. Die Wiener Polizei fahndet mittels Lichtbild und ersucht um Mithilfe der Bevölkerung.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Götzmann, unter der Telefonnummer 0131310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel