91 Einbrüche und Diebstähle in Wien geklärt: Verdächtiger ist geständig

Akt.:
Die Polizei hat den mutmaßlichen Serientäter festgenommen.
Die Polizei hat den mutmaßlichen Serientäter festgenommen. - © APA
91 Diebstähle sowie Einbruchsdiebstähle in neun Monaten soll ein mutmaßlicher Serientäter (35) in Wien begangen haben. Die Gesamtschadensumme wird auf 64.000 Euro geschätzt, der Mann ist geständig.

Laut Angaben der Wiener Polizei haben die Ermittler vom Landeskriminalamt Wien Außenstelle Mitte einem mutmaßlichen Serieneinbrecher das Handwerk gelegt. Er soll zwischen August 2014 und April 2015 91 Diebstähle sowie Einbruchsdiebstähle mit einer Gesamtschadenssumme von 64.000 Euro begangen haben.

Serientäter hat gestohlene Gegenstände verkauft

“Bei seinen Beutezügen hatte der mutmaßliche Täter zumeist Handys, Laptops und andere elektronische Geräte gestohlen. Anschließend hatte er die Wertgegenstände verkauft”, berichtet die Polizei. Von dem Geld soll der 35-jährige Wiener Drogen gekauft haben. Über die verkauften Gegenstände waren die Ermittler auf die Spur des gesuchten Mannes gestoßen und konnten ihn ausforschen bzw. festnehmen. Der Beschuldigte zeigte sich geständig und wurde in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

>> Hier geht’s zur Crime Map

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen