71-Jähriger in der Brigittenau wiederbelebt

Akt.:
1Kommentar
In der Donaustadt konnte ein 71-Jähriger reanimiert werden
In der Donaustadt konnte ein 71-Jähriger reanimiert werden - © DPA (Sujet)
Am Freitagnachmittag wurde ein 71-Jähriger regungslos in seiner Wohnung in der Vorgartenstraße gefunden. Die zur Unterstützung gerufenen Polizisten konnten den Mann reanimieren.

Mit Herzdruckmassage und dem Einsatz eines Defibrillators konnte der Kreislauf des Mann wieder in Gang gesetzt werden, er wurde anschließend in ein Spital transportiert.

Reanimation mithilfe von Defibrillator erfolgreich

Derzeit werden die Streifenwagen der Wiener Polizei in Zusammenarbeit mit dem Verein “Puls” sukzessive mit den Defibrillatoren ausgerüstet und die Polizisten geschult. Es gibt immer wieder erfolgreiche Einsätze.

Feierstimmung nach Lebensrettung bei der Zugswache Simmering

In der Zugswache Simmering der Wiener Berufsfeuerwehr gab es jetzt Grund zum Feiern. Der 67-jährige Peter K. bedankte sich dort bei Simmeringer Feuerwehrleuten, die ihm vor etwas mehr als einem Monat durch einen Defi nach einem Herzstillstand das Leben gerettet hatten. Bei der Wiener Feuerwehr läuft seit September dieses Jahres ein “First-Responder”-Pilotprojekt zum Thema Erste Hilfe in solchen Fällen.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel