70-Jährige in Klosterneuburg von Motorrad erfasst

Eine 70-jährige Fußgängerin wurde in Klosterneuburg von einem Motorrad erfasst. - © pixabay.com (Symbolbild)

Am Donnerstag wurde eine Fußgängerin die B14 überqueren und wurde dabei von einem Motorrad erfasst. Die 70-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Die 70-Jährige wollte die B14 queren, als sie mit dem Motorrad eines 46-Jährigen kollidierte. Beide kamen zu Sturz. Die Pensionistin erlitt schwere Blessuren und wurde vom Notarzthubschrauber in das Unfallkrankenhaus Meidling nach Wien geflogen. Der Biker blieb laut Polizei unverletzt.

Der Unfall hatte sich am Donnerstag kurz vor 17.30 Uhr in Klosterneuburg ereignet. Beide Beteiligten stammen aus dem Bezirk Tulln, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ.