60-Jähriger stieß beim Wiener Schottentor mit Kopf gegen Straßenbahn

Akt.:
Ein 60-Jähriger stieß mit seinem Kopf gegen eine Bim
Ein 60-Jähriger stieß mit seinem Kopf gegen eine Bim - © APA (Sujet)
In der späten Donnerstagnacht wollte ein 60-Jähriger bei der Schottenpassage am Wiener Ring noch eine Straßenbahn erwischen.

Der Fußgänger wollte in die anfahrende Straßenbahn eines 24-jährigen Bediensteten der Wiener Linien einsteigen und stieß dabei mit seinem Kopf gegen die Garnitur der Linie 43. Trotz des Aufpralls kam der Mann jedoch nicht zu Sturz, er erlitt jedoch einen Platzwunde auf der Stirn.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen