60-jähriger Lenker bei Frontalunfall in Niederösterreich tödlich verunglückt

Akt.:
Der Mann wurde vom Notarzt versorgt und verstarb später im Krankenhaus.
Der Mann wurde vom Notarzt versorgt und verstarb später im Krankenhaus. - © bildebox (Sujetbild)
Ein 60-Jähriger ist am Freitagnachmittag, 1. Dezember, bei einem Verkehrsunfall in Niederösterreich gestorben. Der Mann stieß mit seinem Pkw aus bisher ungeklärten Gründen frontal mit einem Bus zusammen.

Der Auto-Lenker verstarb nach seiner Einlieferung ins Landesklinikum Waidhofen/Ybbs, gab die Polizei in einer Aussendung bekannt. Der Buslenker blieb unverletzt. Der Pkw-Lenker fuhr kurz nach 16.00 Uhr auf der Landesstraße von Gresten kommend in Richtung Gaming. Zur gleichen Zeit näherte sich ihm ein ebenfalls 60 Jahre alter Buslenker mit seinem Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn.

Auto landete in Straßengraben

In Brettl kam der Pkw-Lenker mit seinem Auto aus unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und stieß frontal gegen den ihm entgegenkommenden Bus. Das Auto landete im Straßengraben. Der Pkw-Lenker wurde vom Notarzt erstversorgt und ins Spital eingeliefert, wo er verstarb.

APA/Red.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen