6. Verhandlungsrunde soll Streik der Metaller abwenden

Die Gewerkschaft hat noch einige Wünsche
Die Gewerkschaft hat noch einige Wünsche - © APA (Techt)
Am Donnerstagnachmittag treffen sich die Sozialpartner der Metalltechnischen Industrie, um mit einer Einigung auf den Kollektivvertrag 2018 doch noch einen Warnstreik in der nächsten Woche abzuwehren. Zuletzt lagen beide Seiten nicht mehr so weit auseinander: Die Arbeitgeber boten ein Plus von 2,5 Prozent, die Arbeitnehmer wollten zumindest einen Dreier vor dem Komma.

Neben einem Kompromiss bei der Lohnerhöhung sind auch noch zahlreiche Fragen beim Rahmenrecht offen. So wünschen die Gewerkschaften eine Angleichung der Auslands-Aufenthaltsentschädigung an die des Inlandes und eine bessere Dotierung von Nacht- und Schichtdiensten.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen