58-Jähriger bei Absturz mit Radbagger in Vorarlberg getötet

Ein 58-jähriger Mann ist am Mittwoch in Brand (Bez. Bludenz) bei Holzarbeiten tödlich verunglückt. Er zog mit einem Radbagger rückwärtsfahrend zwei Baumstämme entlang einer Forststraße, als er über den Fahrbahnrand geriet. Das Fahrzeug stürzte über eine Böschung und überschlug sich, der 58-Jährige wurde unter dem Bagger eingeklemmt. Er erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall kurz vor 10.00 Uhr am Niggenkopf. Bergrettung, Feuerwehr und der Notarzthubschrauber waren im Einsatz.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung