57 Stabbrandbomben auf Feld in Wien-Donaustadt gefunden

Wien - Donaustadt: Auffindung von Stabbrandbomben
Wien - Donaustadt: Auffindung von Stabbrandbomben - © LPD Wien
Am Donnerstag, den 6. August fand ein Mitarbeiter einer Munitionsbergungsfirma um 10.00 Uhr insgesamt 57 Stabbrandbomben auf einem Feld welches verbaut werden soll.

Daraufhin wurde das an der Johann Kutschera Gasse gelegene Areal großräumig gesperrt. Ein Experte der Wiener Polizei konnte nach Begutachtung des Funds jedoch rasch Entwarnung geben da von den Stabbrandbomben keine akute Gefahr ausging. Im Anschluss wurden die Weltkriegsrelikte vom Entminungsdienst abtransportiert.

>> Weitere Meldungen aus Wien-Donaustadt

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen