53-Jähriger bei Unfall südlich von Wien getötet

Der 53-Jährige starb noch an der Unfallstelle.
Der 53-Jährige starb noch an der Unfallstelle. - © APA (Symbolbild)
Ein 21-Jähriger übersah bei einem Überholmanöver offenbar ein entgegenkommendes Fahrzeug. Für dessen Lenker kam jede Hilfe zu spät.

Ein Pkw-Frontalzusammenstoß während eines Überholmanövers im Bezirk Baden hat Dienstagfrüh ein Todesopfer gefordert. Ein Mann (53) starb nach der Kollision in Unterwaltersdorf in der Gemeinde Ebreichsdorf noch an der Unfallstelle, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Ein 21-Jähriger wurde verletzt in das Landesklinikum Baden transportiert.

Laut Polizei hatte der junge Lenker auf der B60 einen Lkw überholen wollen. Dabei dürfte den entgegenkommenden Pkw mit dem 53-jährigen am Steuer übersehen haben. Der Crash war die Folge. Der 53 Jahre alte Autofahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen