52-jährige Putzfrau stahl Pensionistin rund 100.000 Euro

Akt.:
Einer Pensionistin wurde von ihrer Putzfrau mutmaßlich 100.000 Euro gestohlen
Einer Pensionistin wurde von ihrer Putzfrau mutmaßlich 100.000 Euro gestohlen - © APA
Da seit März 2015 aus der Wohnung einer 73-jährige Pensionistin in Wien-Landstraße regelmäßig hohe Geldbeträge und auch ein Sparbuch verschwanden, erstattete sie Anzeige gegen die von ihr unter Verdacht stehende Putzfrau.

Am Mittwochnachmittag sollte sich dieser Verdacht erhärten, als Kriminalbeamte die 52-Jährige beim Diebstahl von mehreren hundert Euro in der Wohnung beobachten konnten. Sie rechtfertigte sich gegenüber den Beamten damit, dass sie sich das Geld ausborgen wollte und nur vergessen habe, dies der 73-Jährigen auch mitzuteilen. Die Frau wurde auf freiem Fuß angezeigt, sie war hinsichtlich der anderen ihr zur Last gelegten Delikte nicht geständig. Die Höhe des Schadens ist mit 100.000 Euro beziffert.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen